AGB – Armor.Tirol

Geltungsbereich

Für Kunden des OnlineShop`s der Firma ZUIG Handels GmbH, gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden Kurz AGBs genannt).
Es ist die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung der AGB`s heranzuziehen.

Vertragspartner

Kaufverträge werden abgeschlossen zwischen der ZUIG Handels GmbH, im Folgenden kurz “Anbieter” genannt,
und dem Kunden welcher über diese Plattform Waren bestellt.

Angebot und Vertragsschluss

Der Kunde kann aus dem Sortiment des OnlineShop`s Waren aussuchen und diese in den Warenkorb legen. In der Übersicht des Warenkorbes hat der Kunde die Möglichkeit, seine Bestellung zu überprüfen, Zahlungsarten zu wählen, die Lieferadresse zu ändern, bevor er abermals eine Kontrollübersicht seiner Bestellung bekommt. Klickt der Kunde in dieser Übersicht dann auf den Button “Zahlungspflichtig bestellen”, gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung über die im Warenkorb befindlichen Waren ab. Um die Bestellung abzuschließen, muß der Kunde die AGBs bestätigen.
Die ZUIG Handels GmbH behält sich vor, seine Waren nur an Kunden zu verkaufen, welche bereits 18 Jahre alt sind.
Es wird daher die Gültigkeit des Kaufvertrages von der Übersendung eines gültigen Lichtbildausweises abhängig gemacht.
(Wir akzeptieren Führerschein, Personalausweis, Reisepass, amtlichen Lichtbildausweis)
Bei Nichterfüllung kommt der Vertrag nicht Zustande.

Preise und Versandkosten

Alle Preise und Versandkosten werden dem Kunden im Laufe des Bestellvorganges mehrfach ausgewiesen.
Die Preise verstehen sich inklusive aller gesetzlichen Abgaben.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt über einen qualifizierten Vertragspartner, postalisch.
Das Versandrisiko trägt der Verkäufer nur, wenn der Kunde zugleich Verbraucher bzw. Endkunde ist.
Wird eine Rücksendung der Waren vorgenommen, trägt die Kosten dafür der Kunde.

Zahlung

Die Zahlung hat, falls mit dem Kunden keine anderen Bedingungen beschlossen wurden, per Vorauskasse (Überweisung), direkt nach Vertragsabschluss, zu erfolgen.
Sollte der Kunde die Zahlung nicht innerhalb der ersten 14 Tage nach Vertragsabschluss leisten, wird der Kaufvertrag als verfallen angesehen und storniert.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt auch nach der Bestellung, Eigentum der ZUIG Handels GmbH. Der Besitz der Waren wechselt mit vollständiger Bezahlung an den Käufer.

Gewährleistung

Die ZUIG Handels GmbH hält alle gesetzlichen Gewährleistungen ein, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

Grundsätze

Der Besteller erklärt ausdrücklich die Gesetze des jeweiligen Landes zu akzeptieren und auch einzuhalten.
Insbesondere Waffengesetze und Verbotsgesetze und erklärt, dass er das gesetzliche Mindestalter zum Erwerb dieser Artikel besitzt
und die Rechtsvorschriften einhält. Ausdrücklicher Hinweis auf §42a WaffG in Deutschland.

Anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungs- und Gerichtsstand ist in Tirol.

Widerrufsrecht

Kunden unseres OnlineShop`s sind lt. KSchG § 5e, innerhalb von 14 Werktagen zum Rücktritt des mit uns abgeschlossenen Kaufvertrages berechtigt,
sofern keine Ausnahme lt. § 5f KSchG angewendet werden kann,
Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Einlangen der Ware beim Kunden und es ist ausreichend, wenn der Kunde
innerhalb der Frist die Rücktrittserklärung absendet.
Sollte der Kunde vom Vertrag zurücktreten, wird die Rückerstattung des Kaufpreises
(vollumfänglich oder teilweise) erst nach Einlangung der retournierten Ware eingeleitet.
Für Rücksendungen erbitten wir eine ordentliche Verpackung der Ware, welche noch unbenützt, unbeschädigt,
in originaler Verpackung und in wiederverkäuflichem Zustand ist.
Wertmindernde Beschädigungen der Artikel werden vor Rückerstattung mit dem Kunden besprochen und ein kulanter Weg der Rückerstattung gesucht.
Sollte ein Kunde von einem Vertrag zurücktreten wollen, sind jegliche im Shop verfügbaren Kontakmöglichkeiten zulässig.
Sollte eine Rücksendung widerrechtlich unfrei bei uns eintreffen, werden wir diese nicht annehmen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.